Ausbildungsinhalte

Seminare, Schulung und Ausbildung zum CE-KOORDINATOR

CEKO Module 2012

Zwischen dem 3. März und 7. Mai 2015 findet die nächste Ausbildung zum CE-KOORDINATOR im NOVOTEL Aachen statt.

Hiermit erreichen Sie Ihre CE-Qualifikation!

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der Ausbildungsinhalte (fünf Module)
zum CE-KOORDINATOR, welche sich auf zwei Einheiten á drei Tage aufteilen.

 

CE-KOORDINATOR Modul I

Grundlagen der CE-Kennzeichung

  • Bedeutung von Richtlinien und Normen
  • Ablauf der Konformitätsbewertung
  • EG-Konformitäts- und Einbauerklärung
  • Umgang mit Gebrauchtmaschinen
  • Maschinenanlagen und deren Umbau - wesentliche Veränderung
  • Grundzüge des Responsibility Managements
  • Grundlagen der Produkthaftung

In Modul I dreht sich alles um die Grundlagen der CE-Kennzeichnung sowie der Produkthaftung. Als Gastreferent trägt Dipl.-Ing. Hans-J. Ostermann zumThema „Grundzüge des CE-Responsibility Managements“ und Maschinen / Maschinenanlagen vor. Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Hans-Jürgen Müggenborg erläutert die Inhalte eines CE-Compliance Managements.

CE-KOORDINATOR Modul II

Aufbau und Bewertung der internen und externen Dokumentation nach EG-Richtlinien

In Modul II werden der Aufbau und Bewertung der internen und externen Dokumentation nach EG-Richtlinien behandelt, wobei unter anderem die Punkte Gefahrenanalyse / Risikobeurteilung, Betriebsanleitung, Produktkennzeichnung und EG-Erklärungen auf dem Programm stehen. Referent ist Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Kessels

CE-KOORDINATOR Modul III

Organisatorische und technische Umsetzung im Unternehmen; Aufbau eines Dokumentations- und Informationsmanagements; Bedeutung von Organisationsstrukturen in Unternehmen

  • CE-relevante Vorgänge in Verkauf/Vertrieb, Engineering, Produktion und Einkauf
  • Aufbau und Nutzung interner Informations-Netzwerke
  • Umgang mit Prüfstellen und Überwachungsbehörden
  • Zeit- /Projekt Management
  • Übersetzungsmanagement
  • Bedeutung von Dokumentformaten
  • Nutzung von Internetressourcen online durch die Teilnehmer
  • Entwicklung von Recherchestrategien

Modul III hat die organisatorische und technische Umsetzung der CE-Kennzeichnung im Unternehmen zum Thema. Ziel dabei ist es, den Teilnehmern die zum Aufbau eines Dokumenten- und Informationsmanagements notwendigen Kenntnisse zu vermitteln. Unter anderem spricht Herr Dipl.-Ing. Karl Brosius von der Bezirksregierung über das Thema "Marktüberwachung". Frau Dr. Heidi Schürmann erläutert die Grundlagen zum Projekt Management

CE-KOORDINATOR Modul IV

Lasten- und Pflichtenheftanforderungen sowie Teamarbeit

  • Generalunternehmer
  • Gestaltung und Bewertung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Teamarbeit im Beschaffungsprozess

In Modul IV beschäftigen sich die zukünftigen CE-KOORDINATOREN mit Vertrags- und Pflichtenheftinhalten. Informationen und praktische Übungen zu Punkten Lasten- /Pflichtenheft und dem Generalunternehmer schließen den CE-technischen Teil des Ausbildungslehrgangs mit einer Teamarbeit zum Beschaffungprozess ab. Referent ist Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Kessels

CE-KOORDINATOR Modul V

Kommunikationsmanagement und Gesprächsführung

  • Grundzüge der Kommunikation
  • Techniken im Konfliktmanagement
  • Abschlussprüfung (über alle 5 Module) und Zertifikatsausgabe

In Modul V erwerben die Teilnehmer durch Herrn Dr. Guido Schneider wichtige Kenntnisse im Bereich des Kommunikationsmanagements und der Konfliktvermeidung. Dabei geht es unter anderem um Konfliktmanagement, Reklamationsvermeidung sowie Gesprächsführung.

 

Ausbildung zum CE-KOORDINATOR

 
Konditionen

Der Komplettpreis für alle fünf Module (ca. 70 Unterrichtsstunden à 45 min.) beträgt 3.207,05 € inklusive gesetzl. MwSt. (netto 2.695,- €), Seminarunterlagen, Prüfung und Verpflegung während der Schulung.
Bitte beachten Sie unsere AGBs.

 

CE-KOORDINATOR als In-House-Veranstaltung

 

 
Der Ausbildungslehrgang zum CE-KOORDINATOR wird auf Wunsch ab einer bestimmten Teilnehmerzahl auch als In-House-Veranstaltung angeboten. Hier erfahren die Teilnehmer eine unternehmens- und branchen­bezogene Ausbildung.Der Ausbildungslehrgang wird, wie bei der öffentlichen Veranstaltung, in zwei Einheiten mit jeweils drei Tagen üblicherweise in einem Tagungshotel durchgeführt.Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.